Solarenergie

Indi­en ist ein Land, in dem die Son­ne mona­te­lang scheint. In einer Regi­on wie den Kan­dhmal-Ber­gen, deren Öko­sys­tem mas­siv durch die Abhol­zung für Feu­er­holz bedroht ist, ist Solar­ener­gie der wich­tigs­te Ener­gie­lie­fe­rant der Zukunft. Oft tage­lang fällt dort der Strom aus.

Der För­der­ver­ein Asha­ki­ran e.V. finan­ziert: Solar­an­la­gen, Solar­was­ser­er­hit­zer und Solar­lam­pen.

Freude über die neuen Solarlampen, Vivekananda Childrenhome, Kurtumgarh (Foto: Ashakiran)

Freu­de über die neu­en Solar­lam­pen, Vive­ka­nan­da Child­ren­home, Kurtum­garh (Foto: Asha­ki­ran)

Firma DESI Technology Solutions

Benud­har Sutar, Grün­der der Fir­ma DESI Tech­no­lo­gy Solu­ti­ons, kon­zen­tiert sei­ne Akti­vi­tä­ten vor allem auf die Ein­rich­tung von Solar­an­la­gen in länd­li­chen Gebie­ten. Zusam­men mit DESI hat der För­der­ver­ein Asha­ki­ran fol­gen­de Solar­pro­jek­te rea­li­siert:

  • Solar­an­la­ge der Kar­unalaya Lepro­sy Kran­ken­sta­ti­on, Puri
  • Solar­an­la­ge des Vive­ka­nan­da Child­ren Home, Kurtum­garh
  • Solar­warm­was­ser­an­la­gen: Bana­ba­si Seva Sami­ti Zen­trum, Bal­li­gu­da und  Kar­unalaya Lepro­sy­home.
  • Solar­lam­pen: Über 100 Lam­pen wur­den an die ver­schie­de­nen Wai­sen­häu­ser in  Bal­li­gu­da und Kurtum­garh gege­ben. Anläss­lich der gro­ßen Flut in der Küs­ten­re­gi­on von Oris­sa half der För­der­ver­ein mit 250 Solar­lam­pen den hei­mat­lo­sen Men­schen.
Warmwasser durch Sonnenenergie, Banabasi Zentrum, Balliguda (Foto: Ashakiran)

Warm­was­ser durch Son­nen­en­er­gie, Bana­ba­si Zen­trum, Bal­li­gu­da (Foto: Asha­ki­ran)

Reparatur von Solarlampen

Die Solar­lam­pen wer­den von Herrn Jitu Prad­han aus Kurtum­garh gewar­tet und bei Bedarf repa­riert.